23.2.2015

Fast 6.000 Kilometer für ein Foto

Als Schalke-Fan sollte es Kai Feldhaus schwer haben im Roten Salon der Akademie, wo ihn unter den Journalistenschülern von Team 17 auch glühende BVB-Anhänger empfingen. Anpfiff zu 90 Minuten Hass-Duell? Von wegen! Im Fair-Play-Modus ging’s um den  Alltag als BILD-Krisenreporter, um große Geschichten und um persönliche Grenzen. Sehr persönliche zum Teil!  Lesen Sie den Rest dieses Beitrags »

Geschrieben von rporsch Kategorie: A bis Z, Absolventen, Medienmacher zu Besuch | Keine Kommentare »

18.2.2015

Ein Akademie-Platz für immer

Nach acht Jahren im Newsroom der Akademie wird es Zeit für ein kleines Stühlerücken: Wir bekommen einen neuen Satz unserer knallorangefarbenen Sessel. Anlass für eine besondere Aktion: Die alten (die neben dem historischen auch immer noch einen beachtlichen Restwert haben) verschenken wir an diejenigen, die bisher darauf Platz genommen haben: Teams 1 bis 17.

stuhlgruppe1
(Foto: Bill Menzer)

Und das sind die Teilnahmebedingungen: Lesen Sie den Rest dieses Beitrags »

Geschrieben von Administrator Kategorie: A bis Z | Kommentare deaktiviert

12.2.2015

“Ihr sollt die Zeitzeugen sein”

Zum Studium Generale kommen Gäste in der Regel, um mit uns zu diskutieren. Margot Friedländer kommt, um zu erzählen.

Margot Friedländer überlebte die systematische Vernichtung der Juden durch die Nationalsozialisten. Seit Jahren kämpft sie gegen das Vergessen.

Sie ist eine kleine Frau mit sanften Augen, 93 Jahre alt. Ihre Fingernägel sind an diesem Abend orange lackiert, sie trägt einen knielangen Rock und eine mit Blumen bestickte Strickjacke. Sie liest aus ihrer Autobiographie vor, schnell und klar verständlich. Lesen Sie den Rest dieses Beitrags »

Geschrieben von student Kategorie: A bis Z | Kommentare deaktiviert

28.1.2015

Welcome to the Jungle

Während das RTL-Dschungelcamp dieses Jahr eher mit Langeweile als mit fulminanter Trash-Unterhaltung aufwartet, generiert die dazu passende Webshow auf BILD.de täglich mehr User. Ein guter Grund für die Volontäre von  Team 17, einen exklusiven Blick hinter die Kulissen der Dschungelshow werfen.

Team 17 im Dschungelstudio

Team 17 im Dschungelstudio

Lesen Sie den Rest dieses Beitrags »

Geschrieben von Kristin Schulze Kategorie: A bis Z | Kommentare deaktiviert

14.1.2015

Journalistenschüler suchen Tiefgang, finden Bar

Hurra! Vergangenen Samstag war es für die 19 neuen Volontäre der Axel Springer Akademie soweit: Der erste gemeinsame Ausflug. Ziel: „Berliner Unterwelten“, Fichtebunker Kreuzberg. Mission: Kennenlernen. Und Zeit für erste Gespräche abseits der Akademie. Themen gab es genug.

Bei ihrem Treffen lernten sich die Volontäre näher kennen

Bei ihrem Treffen lernten sich die Volontäre näher kennen

Lesen Sie den Rest dieses Beitrags »

Geschrieben von Kristin Schulze Kategorie: A bis Z, Ausbildung | Kommentare deaktiviert

5.1.2015

Willkommen, Team 17!

Trommelwirbel, Vorhang auf! Hier sind sie, unsere neuen Volontäre! 19 junge Journalisten, die uns von ihrer Leidenschaft und ihrem Talent für den besten Beruf der Welt überzeugt haben und ab jetzt zu unserer ASA-Familie gehören.

Die kommenden zwei Jahre verbringen die Kollegen bei uns, bei der WELT KOMPAKT, BILD.de und in ihrer Stammredaktion. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit!

Team 17 der Axel Springer Akademie

Lesen Sie den Rest dieses Beitrags »

Geschrieben von Kristin Schulze Kategorie: A bis Z, Ausbildung | Kommentare deaktiviert

2.1.2015

So berichtet der “Guardian” über das neue Projekt der Axel Springer Akademie

“Eager to move beyond…” – Die Medien-Redaktion des britischen “Guardian” hat unser erstes englisch-sprachiges Digitalmagazin GENERATION SEPARATION zum Anlass genommen, um über die Internationalisierung des Verlags und der Akademie zu berichten.

g2

Hier geht es direkt zum Artikel von Roy Greenslade: http://www.theguardian.com/media/greenslade/2014/dec/23/german-newspaper-publisher-wants-reporters-to-use-english

g1

Der Autor Roy Greenslade ist Professor of Journalism an der City University of London. Er zitiert aus einem Interview des Journalismus-Portals Newsroom.de mit Akademie-Direktor Marc Thomas Spahl.

Bildschirmfoto 2015-01-02 um 18.17.00
Die Homepage von generation-separation.eu

Geschrieben von Administrator Kategorie: A bis Z, Ausbildung, Zukunft des Journalismus | Kommentare deaktiviert

5.12.2014

100 Visionäre bei der Axel Springer Akademie

Stell dir vor, ein Freund fragt dich, ob er in deiner Wohnung eine Party schmeißen darf – und das mit 100 Gästen. So muss sich Rudolf Porsch gefühlt haben, als wir mit unserem Konzept zu Vision – Zukunftsforum Medien an seiner Tür geklopft haben. Wir, die Junge Presse, und die Axel Springer Akademie arbeiten bereits seit vielen Jahren zusammen. Wir besuchen Redaktionen im Springer-Hochhaus und bringen Nachwuchsjournalisten zu Workshops in der Akademie. Aber 100 davon – das haben wir noch nie gemacht.

Lesen Sie den Rest dieses Beitrags »

Geschrieben von Kristin Schulze Kategorie: A bis Z | Kommentare deaktiviert

3.12.2014

Akademie goes international

Es ist dieses Gefühl der Unschlüssigkeit, das Nachwuchsjournalisten aus Amerika und Deutschland eint. Dieses Gefühl, den Medienwandel und seine weitreichenden Konsequenzen zum jetzigen Zeitpunkt in seinem vollen Umfang noch nicht zur Gänze einschätzen zu können. Chance? Bedrohung? Auf  jeden Fall Herausforderung!

 

 

 

Lesen Sie den Rest dieses Beitrags »

Geschrieben von Kristin Schulze Kategorie: A bis Z | Kommentare deaktiviert

1.12.2014

Generation Separation?

Fünf Teams, zehn Tage, 15 Länder – Für ihr Masterpiece haben sich unsere Journalistenschüler des Team 16 etwas richtig Großes vorgenommen: Einen Roadtrip zu Europas Krisen.

Lesen Sie den Rest dieses Beitrags »

Geschrieben von Kristin Schulze Kategorie: A bis Z, Ausbildung | Kommentare deaktiviert

20.10.2014

WhatsApp – Das Abo-Modell der Zukunft?

Die neuesten Geschichten des Masterpiece von Team 15 gibt es jetzt im Abo – per WhatsApp. 1weiter.net will so noch näher an seine User heran.

axel_springer_akademie_journalistenschule_berlin_asa_blog_whatsapp_kristin_schulze

Lesen Sie den Rest dieses Beitrags »

Geschrieben von Kristin Schulze Kategorie: A bis Z | Kommentare deaktiviert

23.9.2014

Autor: Roboter – Wie automatisch generierte Texte den Journalismus verändern

m4s0n501

Dreihundert Millisekunden braucht die Software um aus Daten einen Text zu erzeugen. In dieser Zeit schafft es ein Journalist nicht einmal seinen Computer hochzufahren, geschweige denn eine Meldung zu schreiben. Deshalb hat sich Cord Dreyer, ehemaliger Chefredakteur und Geschäftsführer der dapd, zur Gründung eines StartUps entschlossen, das genau diese Inhalte produziert. Will er damit Journalisten überflüssig machen?

Cord Dreyer (52), Gründer von Text-on

Cord Dreyer (52), Gründer von Text-on

Lesen Sie den Rest dieses Beitrags »

Geschrieben von Kristin Schulze Kategorie: A bis Z | Kommentare deaktiviert

« Previous Entries